Aktuelles

 
  • Drittes Corona-Steuerhilfegesetz in trockenen Tüchern

    25.03.2021Der Bundesrat hat dem Dritten Corona-Steuerhilfegesetz am 05.03.2021 zugestimmt. Das Gesetz enthält einen Kinderbonus, eine Verlängerung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes (7 %) für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen sowie einen erweiterten Verlustrücktrag.

  • Postzusteller und Rettungsassistenten haben eine erste Tätigkeitsstätte

    25.02.2021Ob ein Arbeitnehmer eine erste Tätigkeitsstätte hat und damit beim Kostenabzug auf die Entfernungspauschale beschränkt ist oder seine Fahrtkosten (ggf. auch Verpflegungsmehraufwand) nach Reisekostengrundsätzen geltend machen kann, ist u. a. von der Art der Tätigkeit abhängig. Vom Bundesfinanzhof gibt es nun schlechte Nachrichten für Postzusteller und Rettungsassistenten.

  • Erbschaftsteuerbefreiung für das Familienheim: Wegfall auch bei krankheitsbedingtem Auszug

    25.02.2021Veräußert der Erbe das Familienheim innerhalb von zehn Jahren, entfällt die Erbschaftsteuerbefreiung nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Münster auch dann, wenn der Auszug auf ärztlichen Rat hin wegen einer Depressionserkrankung erfolgt.

  • Anwendungsschreiben zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung

    25.02.2021Steuerpflichtige, die ihre Immobilie zu eigenen Wohnzwecken nutzen, können ab dem Veranlagungszeitraum 2020 eine Steuerermäßigung für durchgeführte energetische Maßnahmen beantragen – und zwar im Rahmen ihrer Einkommensteuererklärung über die neue „Anlage Energetische Maßnahmen“.

  • Transparenzregister

    27.01.2021In unserem Infobrief vom 05.10.2017 haben wir Sie erstmals über das Bestehen des Transparenzregisters und Ihrer eventuell damit verbundenen Meldepflichten aufgeklärt. Nachdem das Bundesverwaltungsgericht im vergangenen Jahr nun vermehrt Bußgelder verhängt hat, wollen wir Ihnen nochmal die Grundregeln einer eventuellen Meldepflicht in Erinnerung rufen:

  • Zur Besteuerung des Dienstwagens bei Tätigkeit im Homeoffice

    27.01.2021Viele Arbeitnehmer arbeiten wegen der Coronapandemie von zu Hause aus. Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte werden also oft nicht durchgeführt.

  • Kaufpreisaufteilung bei Grundstücken: Absage an die BMF-Arbeitshilfe

    27.01.2021Eine im Kaufvertrag erfolgte Kaufpreisaufteilung auf den Grund und Boden und das (abschreibungsfähige) Gebäude kann grundsätzlich der Besteuerung zugrunde gelegt werden.

  • Jahressteuergesetz 2020 bringt viele Neuerungen für die Einkommensteuer

    27.01.2021Auch wenn die gesetzgeberischen Maßnahmen in 2020 schwerpunktmäßig auf die Bewältigung der Coronapandemie abzielten, sind daneben weitere Gesetze mit steuerlicher Breitenwirkung umgesetzt worden.

Kontakt

GHJ
Hafenstrasse 3
77694 Kehl
Telefon:
+49(0)7851 8708-0
E-mail: info@g-h-j.de